france italy spain russian emirates japanese chinese portugese 

Der Hexengarten – wo Gemütlichkeit verzaubert

Etwas versteckt in Münchens ältester Kleingartenanlage, liegt von alten Kastanien und Linden überdacht und von Grünflächen umsäumt, ein gemütlicher kleiner Biergarten – der Hexengarten.

Schilder weisen sicher den Weg, an den Parzellen voll blühender Pracht in den Schrebergärten der Kleingartenanlage N/W 16 in Neuhausen entlang. Die Anlage und das Lokal wurde bereits 1906 erschlossen und gilt als die erste Gartenanlage von München. Somit ist der Hexengarten Münchens ältester Biergarten – in einer Kleingartenanlage.

Serviert wird überwiegend die klassische bayerische Küche, wie zart geschmorte Ochsenfetzen mit glasierten Zwiebeln oder ofenfrischer Schweinebraten. Aber auch saisonale Spezialitäten, wie Spaghetti mit frischen Steinpilzen oder Schafskäse vom Grill auf mediterranem Gemüse erwarten den hungrigen Besucher.

Zur Abwechslung verwöhnt der Wirt, Christian Biereder seine Gäste gelegentlich mit Wildwochen, Variationen vom Kesselgoulasch oder leckeren niederbayerischen Enten mit Kartoffelknödel und Blaukraut. Alles wird selbstverständlich hausgekocht und zu erstaunlich günstigen Preisen offeriert.

Hier, unweit vom Westfriedhof und fern vom Straßenlärm finden sowohl die Stammgäste, als auch die Ausflügler einen besonderen Ort des Genusses und der Erholung vor.

Hexengarten
Baldurstraße 49a
80638 München
Tel. 089 155707 
www.hexengarten-neuhausen.de