deen

france italy spain russian emirates japanese chinese portugese 

Alva Morgaine – Die schönste Wunderkammer Münchens

Wunderkammer für Vintage, Unikate und Kostbarkeiten, so nennt sich der wohl außergewöhnlichste Second Hand Laden im Glockenbachviertel.

Falls man eine Kroko-Tasche, einen Tiger aus Gips, ein Brautkleid von 1900 oder eine Lavalampe sucht, wird man bei Alva Morgaine sicher fündig. Von unten bis in die oberste Ecke ist der Laden mit wundervollen Unikaten der letzten 150 Jahre dekoriert und verschafft dem Besucher ein Einkaufserlebnis der besonderen Art.

Die gebürtige Starnbergerin Alva Morgaine Pilz, hat ihren Traum vom eigenen Geschäft in München verwirklicht. Ihr Prinzip: Verkauft wird nur, was ihr auch gefällt. In ihrem Laden in der Hans-Sachs-Straße gibt es wunderbare Seidenkleider mit Gold-Lame und strassbesticktem Samt, Antiquitäten, viele Raritäten und Vintage-Objekte zu bestaunen. Allein das Schaufenster, welches häufig neu gestaltet wird, ist für sich gesehen schon ein Kunstwerk.

Wenn man durch das fantasiereiche und auch etwas kuriose Kabinett von Alva lustwandelt, ist man von der Atmosphäre so gefesselt, dass der Alltagsstress sofort in Vergessenheit gerät. Deswegen sollte man auf jeden Fall genügend Zeit mitbringen, um eintauchen zu können in die Märchenwelt der früheren Epochen, mit all den Wohnaccessoires, ausgefallenen Kleidern und Kuriositäten.

Alva Morgaine
Hans-Sachs-Straße 9
80469 München
Tel. 089 12253355
www.alva-morgaine.de