deen

france italy spain russian emirates japanese chinese portugese 

Lollo Rosso in Haidhausen

Einkehren wie vor hundert Jahren: Das Lollo Rosso in Haidhausen setzt auf bayerische Tradition.

Die „Café-Bar Lollo Rosso" in Haidhausen ist ein absolutes Insider-Highlight in Haidhausen. Der kleine Laden wurde von den Besitzern Stefan Schwetz und Benedikt Will mit viel Sorgfalt und Fleiß so verändert, dass es aussieht, als würden die Gäste hier seit hundert Jahren ein- und ausgehen. Ein Antiquitäten-Schreiner hat Fichtenholz aus Transsilvanien verarbeitet, die Fensterbänke wurden abgeschliffen.

Essen muss man in dem Laden nicht, das betont der Besitzer, aber wer doch Hunger verspürt, bekommt hier, auch abseits der Wiesn, ein Brotzeitbrettl. Die Größe variiert, und so kann man das Brettl entweder allein genießen oder es sich zu zweit schmecken lassen. Zwischen 6,50 Euro und 10,90 Euro kostet hier das Brettl mit frischem Heumilchkäse vom Tegernseer Land, Obatzda nach Art des Hauses, Schnittlauchbroten, Wurst und Schinken. Dazu genießt man am besten ein Tegernseer Helles, Hopf-Weißbier oder Drinks mit Spirituosen aus aller Welt.

Lesen Sie auch: Chez Fritz

Und wen das Fernweh überkommt, der kann in dem großen Holzregal an der Wand die Weltkarte besichtigen und die unzähligen Reiseführer durchstöbern, die Stefan Schwetz von seinen Reisen um die Welt mitgebracht hat.

Adresse: Milchstraße 1

Öffnungszeiten: Di. - So. ab 17.00 Uhr
Telefon: 089 / 88 56 81 31
Im Internet: www.lollo-rosso.com