france italy spain russian emirates japanese chinese portugese 

A. Mair

A. Mair

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur

Seite 12 von 19

Erstmals erwähnt wurde der Biergarten vom Augustiner Keller im Münchner Stadtplan von 1812. Seit 1895 hat sich an seinem äußeren Bild kaum etwas verändert. Warum auch – man kann ihn nicht schöner gestalten.

 

Fast wie in freier Wildbahn leben die heimischen Wild- und Haustiere im Wildpark Poing. Mit seiner hügeligen Landschaft aus Wald, Wiese und Weihern, bietet der Park eine echte Alternative zum herkömmlichen Zoo.

 

Zwei Gründe mal wieder nach Pasing zu fahren, ist zum einen durch den Stadtpark mit seinen einladenden Grünflächen zu flanieren und zum anderen, dem coolen Eiscafé Sweet Monkey’s einen Besuch abzustatten.

 

Die meisten Ausflügler gehen vorüber, weil sie denken das Lokal wäre nur für Mitglieder des Yachtclubs geöffnet. Aber der Kenner weiß: Das Seerestaurant ist öffentlich – für jeden Geniesser.

Die Lothringer13 Halle wurde 1980 unter dem damaligen Namen „Künstlerwerkstatt“ gegründet und befindet sich in den großzügigen Räumen einer ehemaligen Maschinenfabrik in Haidhausen.

Als Geheimtipp, selbst bei alteingesessenen Münchnern, gilt der neben dem Hofgarten gelegene Dichtergarten. Früher war der romantische Park als Finanzgarten bekannt, da im nahegelegenen Palais der Finanzminister residierte.

Seite 12 von 19