france italy spain russian emirates japanese chinese portugese 

A. Mair

A. Mair

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur

Seite 3 von 19

„Life’s best moments happen unplanned“ – ist das Motto eines Reisebüros der besonderen Art. Die Unplanned Moments GmbH bietet maßgeschneiderte und außergewöhnliche Überraschungsreisen an.

„Niemand gibt dir 500 Euro ohne zu wissen, was passiert!“, hieß es von vielen Seiten und in den ersten Monaten wurden bei Unplanned tatsächlich nur drei Reisen gebucht. Die beiden Gründer Christian Diener und Frauke Schmidt waren sich sicher: Wir müssen wieder zumachen. Doch durch ein Stipendium einer PR-Agentur, einiger Artikel in der Presse und viel Mundpropaganda, ging es endlich bergauf.

Unplanned plant Überraschungsreisen, bei denen man sich auch vor Ort um nichts mehr kümmern muss. Man erfährt erst am Flughafen wohin es geht. Die meisten Reiselustigen buchen Wochenendtrips für zwei oder drei Nächte, die gibt es mit Eigenanreise ab 300 Euro, mit Flug ab 450 Euro.

Das Ganze funktioniert in fünf Schritten:

  1. Man füllt einen Fragebogen aus, in dem das Budget und der Zeitpunkt festgelegt wird und man bestimmte Vorlieben angeben kann.
  2. Nachdem die Mitarbeiter den Fragebogen angeschaut haben, wird mit den Interessenten ein kurzes Telefonat geführt. Danach wird der maßgeschneiderte Trip gebucht.
  3. Eine Woche vor Abreise bekommt man einen schwarzen versiegelten Umschlag per Post. Dann heißt es stark sein, denn bis zum Treffpunkt muss man mit dem Aufmachen warten.
  4. Drei Tage vor Abreise bekommt man per Email die aktuelle Wettervorhersage des Reiseorts und eine kleine Packliste für den Trip. Das Reiseziel bleibt aber immer noch geheim.
  5. Am vereinbarten Ort der Abreise darf dann mit zittrigen Fingern der Umschlag geöffnet werden – und los geht’s in das persönliche Abenteuer.

Für die Macher von Unplanned geht es im Leben um die besonderen Momente. Sie glauben an das Abenteuer Überraschungsreise und lieben die Spannung im Vorfeld, sowie das Gefühl die Kontrolle auch mal abzugeben. Wann war Ihr letztes Abenteuer?

www.unplanned.de

Video: https://www.youtube.com/watch?v=3_KCxrsTuu8

Vegane Restaurants schießen landesweit wie Pilze aus dem Boden. So auch in München. Aber nicht bei allen kommen auch faire und regionale Produkte auf den Teller. Im Restaurant Schmeckerling in der Schleißheimer Straße schon.

Obwohl wir in München über tausend Imker haben, weiß man kaum wo man regionalen Honig kaufen kann und greift aus Bequemlichkeit ins Supermarktregal. nearBees will das ändern – mit einer Plattform die Kunden direkt mit Imkern verbindet.

ME&MAY ist ein Modelabel, das französischen Charme mit deutscher Genauigkeit und schlichter Eleganz kombiniert. Es wird auf wertvolle Materialien und faire Produktion Wert gelegt, denn schöne Produkte kann man einfach nicht billig produzieren. Wer will schon Kleider ohne Seele?

Melissa Knorr & Mathilde Feuillet sind die beiden Gründerinnen von ME&MAY. Der Name entstand aus den Vornamen der beiden Designerinnen und das „Y“ steht für das Schlichte und Einfache.

Faire Produktion und kurze Transportwege sind ein wichtiger Teil ihrer Philosophie. So werden alle Kollektionen ausschließlich in Europa hergestellt und die Stoffe aus Naturfasern nur von europäischen Herstellern bezogen.

Den beiden Designerinnen ist es wichtig Frauen zwischen 30 und 55 Jahren eine Möglichkeit zu geben, nachhaltige Kleidung sowohl im Alltag als auch im Berufsleben tragen zu können. Die Auswahl der Eco-Materialien wie GOTS zertifizierte Baumwolle, Lyocell-Viskose und recycelten Naturmaterialien sind Melissa & Mathilde genauso wichtig, wie die langjährige Zusammenarbeit mit zwei familiär geführten Betrieben in Polen, sowie mit einer Strickerei bei Krakau.

In der Me&May Boutique findet man neben der aktuellen Kollektion und den passenden Accessoires auch kleine Geschenke, sowie hochwertige Taschen, Portemonnaies, Gürtel, Schmuck und hübsches Schuhwerk, außerdem elegante Homeware und farbenfrohe Kissen.

Wer allerdings eine persönliche Beratung und Stylingtipps in entspannter Atmosphäre schätzt, sollte die beiden netten Designerinnen in ihrem Atelier besuchen.

Me&May Boutique
Amalienstraße 55
80799 München

Me&May Atelier
Alramstraße 19
81371 München
www.meandmay.de

eine schmackhafte Kalbshaxe vom Bio-Metzger. Dazu ein Backblech voll mit leckerem mediterranem Gemüse. Die Tage im Herbst eignen sich perfekt dazu. Keine Angst – das ist einfacher als man denkt, denn das Geheimnis einer perfekt gegarten Kalbshaxe ist ein geschlossener Bräter, milde Hitze und ganz viel Zeit.

Zutaten für 4 Personen

2 kg Kalbshaxe mit Knochen
3 Zwiebeln
3 Karotten
1 Chilischote
3 Knoblauchzehen
1–2 Stiele Rosmarin
2-3 Lorberblätter
6-8 Wacholderbeeren
1 EL Butter
3 EL Olivenöl
1/4 Liter Kalbsfond
1/4 Liter Rotwein

Zubereitung

  1. Die zimmerwarme Kalbshaxe waschen, trockentupfen und mit Salz, Pfeffer und Fenchelsamen einreiben. Dann die Haxe in einer Reine mit Olivenöl und der Butter ringsherum bei mittlerer Hitze auf dem Herd anbraten und dann aus der Reine nehmen.
  2. Zwiebeln, Karotten, Knoblauch und Chilischote kleinschneiden. Das Gemüse und die Kräuter in die Reine geben und kräftig anbraten. Dann die Kalbshaxe auf das Gemüse legen und mit Kalbsfond und Rotwein angießen.
  3. Den Backofen auf 130°C Umluft einschalten. Die Reine in den Ofen geben und mit geschlossenem Deckel ca. 4 bis 5 Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch fast vom Knochen fällt.
  4. Alle Kräuter aus der Reine entfernen. Die entstandene Soße mit dem Gemüse in einen Topf umfüllen und pürieren. Nachwürzen und gegebenenfalls noch etwas verfeinern.

 

Mediterranes Ofengemüse

Zutaten für 4 Personen

2 Paprikaschoten (rot und grün)
1 Fenchelknolle
1 Gemüsezwiebel
3 Karotten
1 Stange Lauch
1 Rispe Cocktailtomaten
1 Knoblauchknolle
400 g Kartoffeln
4–5 Stiele Thymian
1–2 Stiele Rosmarin
6 EL Olivenöl
grobes Meersalz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Paprika, Karotten, Lauch und Fenchel putzen und in grobe Spalten schneiden. Zwiebel schälen, ebenfalls in Spalten schneiden. Knoblauch in einzelne Zehen teilen. Das Fenchelgrün beiseite stellen.
  2. Kartoffeln waschen, abtropfen lassen und vierteln. Vom Thymian und Rosmarin die Blättchen bzw. die Nadeln abzupfen.
  3. Olivenöl, Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit dem Gemüse und den Kartoffeln gründlich mischen. Auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40 Minuten rösten. Zwischendurch einmal wenden und nach ca. 20 Minuten die Cocktailtomaten dazulegen.
  4. Gemüse mit dem Fenchelgrün bestreuen und direkt auf dem Backblech zur Kalbshaxe servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen!

Pflanzentröge mit Kräutern stehen im Hof. An einer Wand entsteht ein Graffiti. Aus einem offenen Fenster tönen verzerrte elektrische Gitarren. An einem Tisch sitzen Studenten in Bücher versunken. Überall hört man Gelächter und Gespräche und ständig begegnet man interessanten Menschen. So geht es auf dem Import Export Gelände zu.

Seite 3 von 19